Projekt U20 Tanzania ll

 

 

Projekt U20 Tanzania Teil 2

 

 

Neue Scouting Strukturen


Vorausschauend auf die kommende Quali Q63 möchte ich die Scoutingstrukturen in Tanzania grundlegend umbauen und vom Position-Scouting wegkommen und auf eine Art Generationen-Scouting wechseln. Dies ist möglich, weil es in Tanzania lediglich 115 aktive Vereine gibt und die Talente demzufolge auch positionsübergreifend überschaubar bleiben.

U17 Das Generationen-Scouting startet in der ersten Phase in der U17. Die Anzahl Jugendteams in Tanzania liegt bei lediglich ca. 90 und somit sind dort auch nicht ganz so viele Talente zu schmieden wie dies in HT-Deuschland oder in der HT-Schweiz sind. Für das U17 Scouting stelle ich mir 2-3 aktive Manager vor, die sich gegenseitig stellvertreten und regelmässig den HYC nach neuen Talenten durchsuchen, die gefundenen Talente in einer Top Liste zusammenfassen und den Spielerbesitzer optimale Trainingsanweisungen zu geben.

U19 Die zweite Stufe im Geneerationen-Scouting sind die frisch 17 jährig gewordenen Spieler, welche von 17.000 bis 18.112 betreut werden. In dieser zweiten Phase gilt es eine möglichst breite Basis einer Pyramide zu bauen und je Position die besten Spieler zu finden. Als Datenquelle dient hattrickportal.pro sowie die 'Beste Spieler' Suche auf Hattrick. In dieser Phase geht es hauptsächlich darum mit den Spielerbesitzern in Kontakt zu treten und sie vom optimalen Trainingsplan zu überzeugen. Ebenfalls kann hier eine Spielertrainer-Liste aufgebaut werden, was uns ermöglichen wird, tolle Talente zu vorbestimmten Managern zu bringen, damit deren Training optimal aussieht. Sämtliche Hilfsmittel wie z.B. Ausgangs- und Zielskills werden zentral in der U20 Föderation definiert und es gibt eine transparente Übersicht über die vorhandenen Talente je Position. Ich gehe davon aus, dass die Top Listen bei den 17 bis 18 jährigen Spielern bis max. 70 Spieler enthält – es ist also absolut überschaubar.

U21 Die dritte Stufe im Generationen-Scouting ist diejenige von 19.000 bis 20.112 Jahre. In dieser dritten Phase geht es darum, die ca. 30-40 besten Spieler eines Jahrgangs optimal zu betreuen und sicherzustellen, dass die Kondierhöhung rechtzeitig erfolgt. Es kann vorkommen, dass Spielertrainer die Kondition nicht erhöhen wollen und es in dieser Phase noch zu einem Tranfer zu einem neuen Verein kommt. Mit Start der Qualifikation geht es dann auch darum, gemeinsam mit dem U20 Nationaltrainer ein optimales Kader zusammenzustellen.

Gesucht


Für dieses doch ziemlich ehrgezige Projekt in Tanzania bin ich auf der Suche nach möglichen Generationen-Scouts für die U17, U19 sowie U21. Für jeden Altersbereich sollte mindestens ein Manager definiert werden können, der die Fäden in der Hand hat und wenn dazu 1-2 unterstüzende Manager gefunden werden können wäre dies auch super. Ebenfalls sehr willkommen sind Spielertrainer, die ihre Teams für die Ausbildung der U20 Spieler in Tanzania bereitstellen und somit mithelfen würden, dass wir Tanzania bald einmal an einer U20 Weltmeisterschaft sehen dürfen! Es müssen keine Vollfarmen sein und auch schon nur 1 freier Trainingsplatz für einen U20 Spieler aus Tanzania wäre womöglich Gold wert!

Interessierte Manager dürfen sich sehr gerne via PN bei mir melden. Nach dem Erstkontakt und der Bestätigung, dass das Interesse in der Tat vorhanden ist, ist auch ein Blick in die U20 Tanzania Föderation (115526) sinnvoll, damit ihr euch ein Bild der Situation machen könnt.

Ich freue mich auf Feedback!

Beste Grüsse,
Speak!

 

Wenn Du Interesse hast, melde Dich direkt bei
Speakeasy (538232)

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Veithi (Admin)
Veithi (Admin)

Ich spielte bereits 2009 Hattrick, musste aber wegen privater Probleme den Spielbetrieb einstellen. Seit Februar 2010 spiele ich mit meinem alten Vereinsnamen wieder HT. Meine Hobbys sind mit z.Z. 40 Jahren der Fußball beim FC Schwabing (Torwart), extrem viel Motorrad fahren mich mit Websprachen herumärgern und nochmal Fußball. Aktiv oder passiv, den ich liebe diesen Sport über alles. Meine größte Schwäche ist na? Die Rechtschreibung. Ich bin zuständig für Bilder, Artikel und alles was mit WEB zu tun hat bei HMC.

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.