Hattrick als Rollenspiel

 

 

 

Hattrick Manager online als Rollenspiel

 

"Hattrick ist für mich ein Rollenspiel", brabbel ich so ganz beiläufig vor mich selber hin. Ein Stuhl knallte mit allen vier Beinen auf den Boden, weil mein Kollege sich plötzloch aus der ruhenden Stuhlkipp-Haltung nach vorne bewegte. "Ein Rollenspiel?" fragte er völlig entrüstet. "Hast Du keine Ahnung was ein Rollenspiel ist?"


"Doch – da denkt man sich in seine Charaktere hinein und versucht aus ihrer Sicht Aufgaben zu meistern." erklärte ich.
Ohne meine Antwort zu würdigen wurde die Stimme des Kollegen etwas lauter: "Du spinnst, Hattrick ist eine textbasierende Aufbau-Simulation aus dem Bereich der Wirtschafts- und Managementspiele … und nichts anderes!"
"OK, wie Du meinst, aber warum hast Du als Dein Gerd Oberle geantwortet, als ich ihn 'Rollstuhl Spieler' und 'Opa' nannte?"
"Das war doch etwas ganz anderes. Das war doch nur Spaß."
"Ja genau, es war nur Spaß, aber es war ein schöner Spaß, weil Du Dich in Deinen Spieler hineingedacht hast und die Antwort entsprechend ausfiel."

Liebe Leser, keine Ahnung ob ihr Euch auch schon mal als ein Charakter Eurer Mannschaft gemeldet habt. Aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, es macht Spaß! Und warum sollte das Spiel Hattrick nicht als Rollenspiel mißbraucht werden? Wir verbringen teilweise so viel Zeit mit unseren Jungs, ziehen sie groß, haben Einfluß auf ihre spätere Entwicklung und wenn es an den Tranfermarkt geht, wie oft habe ich dort schon Spieler mit eigenem Text gesehen:"Ich kann auch Tore schiessen" oder "Setze mich im Sturm ein, ich sorge für kräftigen und frischen Wind". Eine nette Idee ist auch gewesen: "Ich wünsche mir zum Geburtstag einen neuen Verein".

Wenn wir der Nationalmannschaft helfen, als Vorberichterstatter oder in anderer Form, dann erhalten wir manchmal einen 20min Einsatz in einem Friendly als Danke-Schön. Bei mir war es ein Nachwuchsspieler namens "Jim Stütgens". Nach dem Einsatz habe ich dem damaligen Coach, Franz-Kremer, als Jim Stütgens geschrieben und mich für diesen Einsatz euphorisch bedankt. Ich habe mir überlegt wie ein gerade 23jähriger vielleicht antworten würde. Im Kopf hatte ich unseren Prinz Poldi. Und so fiel die Dankes-Mail dann auch aus: mit vielem Ähhm und herum gestottere … 
Franz hat dann tatsächlich an Jim zurück geschrieben und ihm wie ein Coach, ein väterlicher Freund, geantwortet. Das war einfach eine unheimlich tolle Erfahrung. 

Deshalb sage ich allen: "Schämt Euch nicht, wenn ihr ein Rollenspiel aus Hattrick macht. Bestimmt habt ihr auch schon eigene Erfahrungen gemacht. Was haltet ihr davon, Eure Erfahrungen zu erzählen?" 

Ich würde gerne das ein oder andere von Euch lesen. Vielleicht sogar mit den Original Texten, die ihr dem Charakter zugeordnet habt? Veithi freut sich immer über Beiträge für seine Online Zeitung. Ihr könnt mir aber auch die Beiträge senden, ich mache dann einen Sammel-Bericht daraus, der Eure Erfahrungen beinhaltet.

 

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Bewertung: 4.7. Von 12 Abstimmungen.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

JayDie
JayDie

„Seit dem 01.03.2012 bei Hattrick dabei, interessiert mich besonders der Liga Betrieb und das Flaggen sammeln. Ich lerne dadurch sehr viele nette Leute kennen.
Das Schreiben liegt mir. Dem entsprechend schreibe ich gerne viel und meist so, wie ich auch reden würde. Das gibt Bekannten das Gefühl beim Lesen, sie stünden mir gegenüber.
Motorrad fahren, Schach spielen und der Sport im allgemeinen gehören ebenfalls zu meinen Interessen.“

3 Gedanken zu „Hattrick als Rollenspiel

  1. Hattrick könnte ohne weiteres einen Rollenspiel gleichen. Natürlich ohne festgelegten Ausgang und ungewisse Verteilung der Rollen. Ebenfall muss man die Begebenheiten und den Verlauf den Zufall überlassen.
    Kleine Dinge kann man einstellen. Aber der Ablauf des Spiels erfolgt oftmals chaotisch.
    Spaß und Ärger sind fast immer vorhanden. Da oftmals die Gerechtigkeit zu wünschen übrig läst. Jeder Supporter sollte das Spiel als Spiel betrachten. Deshalb nicht so ernst nehmen und mehr die Erfolge genießen. Sollte es mal nicht so laufen. Nicht nach den Fehlern bei sich suchen. Sondern alles so schnell wie möglich ausblenden.
    Hattrick-Logik ist unberechenbar und nicht immer gerecht. Auch manche Spielabläufe in der Realität des Fußballs sind nicht gerecht. Besonders wenn die Schiedsrichter das Spiel verpfeifen und sehr grobe Fehler machen.
    Dann kann der Verein auch nichts machen und muss das Ergebnis hinnehmen. Ob es positiv oder negativ ist, erliegt den Zufall. Pech oder Glück spielen da eine Rolle.
    Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass Gerechtigkeit im Spiel auch ausbleiben kann.
    Da viele Spiele den Zufall beinhalten, ist der Ausgang immer ungewiss.

    +4
    0
    Bewertung: +4. Von 4 Abstimmungen.
    Du hast noch nicht abgestimmt.
    Bitte warten...
    • Erst einmal möchte ich Jay für den erneut sehr lesenswerten Artikel danken der mich zudem wieder einmal zum Schmunzeln gebracht hat.
      Jay weiss warum und ein welcher Stelle, also quasi ein ‚Insider‘-Kalauer.
      Für mich ist HT auch weitaus mehr als ein blosses Fussball-Manager-Online Spiel, eine Wirtschaftssimulation oder irgend ein beliebiges PC-Spiel was ich ab und an mal in der Freizeit ‚zocke‘.
      Ich mag es in Rollen zu schlüpfen, habe mir deshalb auch schon vor einigen Jahren meinen Avatar zusammen gebastelt der seitdem quai ein Teil meines Corporate Design ist.
      Die Spielerbildchen meiner Eigengewächse gestalte ich ebenfalls anlehnend an meine HT-Passfoto an. Meinen Managernamen habe ich damals ebenso bewusst gewählt und beides (Name und Aussehen) passt so gar nicht zu meiner wahren (wenig grazilen^^) Erscheinung. Einen Bart sucht man ebenso vergeblich wie lange Haare und die wenigen grauen Haarstränchen stechen einem im realen Leben auch nicht wirklich sofort ins Auge.
      Kurzum kann ich in HT ein anderes Leben führen, unabhängig vom sportlichen oder wirtschaftlichen Erfolg.

      +4
      0
      Bewertung: +4. Von 4 Abstimmungen.
      Du hast noch nicht abgestimmt.
      Bitte warten...
      • Es hat etwas gedauert, doch jetzt glaube ich, Dich zu erkennen. Die „Bildchen“ haben mich auf Deine Spur gebracht. Du hast eine sehr zentrale Aussage gemacht, die ich mit meinen Worten einmal wiedergeben will: ‚ich kann in HT ein Leben führen, dass ich im Real nicht kann‘. Du hast meiner Rollenspiel Idee noch eins drauf gesetzt. Ich finde, Du hast absolut Recht. Allzu oft ist uns sportlicher Erfolg versagt, weil wir körperlich einfach nicht dazu in der Lage sind. Mit HT können wir in eine Welt eintauchen, die gar nichts mit unserem tatsächlichen ICH zu tun haben muss. Mir geht es selber so. Ich leide an starkem Asthma und Sport ist demnach nicht gerade mein Favorit. Dennoch ist es möglch sportlichen Erfolg zu erleben, indem ich mich in meine Spieler, meinen Verein hinein versetze. Danke für diese Anregung.

        +5
        0
        Bewertung: +5. Von 5 Abstimmungen.
        Du hast noch nicht abgestimmt.
        Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.