„Der 4. Mann“

 

 

„Der 4. Mann“

 

Da passiert eine Revolution und im Fußball und kaum jemand bemerkt es!

Ich habe mir sagen lassen, dass auch das Managerspiel Hattrick, das ja immer so nah wie möglich an der Realität sein möchte, nichts davon mitbekommen hat. Unglaublich, der Fußball wird mit einer Regeländerung total umgekrempelt und niemand weiß es…

Im laufenden DFB-Pokal darf nun ein 4. Mal ausgewechselt werden, wenn es eine Verlängerung gibt!

Einem entsprechenden Pilot-Antrag des DFB stimmte das für die Regeln zuständige Football Association Board IFAB des Weltverbandes FIFA zu.

Mit der vierten Einwechslung setzt sich letztlich eine stetige Entwicklung fort. 1967 durfte im Fußball erstmals ein verletzter Spieler pro Mannschaft ersetzt werden. Seit 1968 durften zwei Akteure ausgewechselt werden, seit 1995 dann drei Spieler.

Mit der neuen Regelung sollen die armen, unterbezahlten und überlasteten Profis noch mehr geschützt werden, damit es ihnen besser geht und sie nicht überansprucht werden.

Ich werde sofort am nächsten Montag ebenso einen solchen Antrag bei meinem Arbeitgeber einreichen; denn auch ich muss einmal ausgewechselt werden. Gerade dann, wenn ich Überstunden machen muss. Das ist ja schließlich genauso wie eine Verlängerung, oder?

Die neue Regel wurde und wird  zunächst im Rahmen der

U19-Europameisterschaften 2016 und 2017, der U19-Frauen-Europameisterschaft 2016 und 2017 sowie der U21-EM 2017 getestet.

 

 

In Sandhausen wurde die Änderung 2016 übrigens erstmals angewendet. Beim WM-Play-off der U19-EM zwischen Deutschland und den Niederlanden (5:4 n.E.) gab es vier Auswechslungen auf beiden Seiten.

Der Holländer Michael Vlap kam in der Verlängerung für Laros Duarte. In der deutschen Mannschaft kam Emmanuel Iyoha als vierter Einwechselspieler für Jannes Horn.

 

Diese Änderung gibt es seit dieser Saison nun auch im DFB-Pokal. Genauer gesagt ab dem Achtelfinale. Und wenn ich richtig recherchiert habe, gab es diesen 4. Wechsel erstmals am 07.02.2017 bei der Partie FC-Astoria Walldorf gegen Arminia Bielefeld. In der 117. Minute wurde der Spieler Hofmann für Meyer beim Gastgeber eingewechselt.

 

Genützt hat es aber nichts; denn das Spiel ging mit 6:5 n.E. an Bielefeld. Irgendwie hatte der 4. Ersatzspieler keinen Nutzen. Das Spiel ging verloren. Aber schließlich ist ein Ersatzspieler auch jemand, der eigentlich nicht so toll ist, man aber trotzdem auf ihn angewiesen ist, weil etwas anderes fehlt.

Das wird wohl auch der Grund gewesen sein, warum der Tuchel am 08.02.2017 in der Pokalbegegnung gegen Hertha den Schürrle eingewechselt hat…

 

Trotzdem sollte diese neue Regel beibehalten und meiner Meinung nach auch auf die reguläre Spielzeit ausgeweitet werden, damit von den 7 erlaubten Spielern auf der harten Ersatzbank mehr als die Hälfte noch am Spiel teilnehmen können.

 

Das steigert nämlich die Zufriedenheit der sensiblen Kicker und stellt einen Gleichstand zu den Offiziellen her; denn die treten ja auch immer mit 4 Mann an.

 

Und schließlich ist die Ersatzbank auch sehr hart und könnte zu Furunkeln am Po der teuren Spieler führen. Das will doch niemand, oder?  Schließlich drohen die Trainer ihren Spielern nach schlechten Trainingsleistungen nicht umsonst mit der Ersatzbank.

 

Wissenschaftler berichten sogar von Ersatzspielern, die auf dieser ominösen Bank versauert oder sogar alt geworden sein sollen!

 

Wie sieht es denn bei Hattrick aus? Welcher aktive Manager hat mit der neuen Regeländerung denn schon so seine Erfahrungen gemacht?

 

Jetzt soll mir niemand sagen, dass es diese Regeländerung von den Hattrick-Verantwortlichen noch nicht übernommen wurde…

 

 

Viele Grüße von Eurem 4. Mann

 

joeniel  wink

 

 

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Bewertung: 5.0. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

5 Gedanken zu „„Der 4. Mann“

  1. Lieber joeniel,
    deine Glosse ist wie immer sehr lustig.

    Ich habe da mal eine Frage: Gibt es wirklich einen holländischen Spieler, der Vlap heißt?

    Viele liebe Grüße

    joenielseinefreundin

    +4
    0
    Bewertung: +4. Von 4 Abstimmungen.
    Du hast noch nicht abgestimmt.
    Bitte warten...
    • Hallo joenielseinefreundin , 🙂

      ja gibt es,  schau mal  Michel Vlap

      Wie immer gut Recherchiert von Joeniel 🙂

      +4
      0
      Bewertung: +4. Von 4 Abstimmungen.
      Du hast noch nicht abgestimmt.
      Bitte warten...
  2. Nicht schlecht und gut erklärt. Dem eigenen Arbeitgeber bei Überstunden vorschlagen, einen Ersatzmann zu nehmen anstelle einem selber, … ja, gefällt mir. So würde mein breiter Arsch auch mal etwas geschont. Der ist zwar längst nicht so teuer wie die Spielerärsche, aber mir ist mein Arsch mindestens genauso viel Wert.

    Mache weiter so.

    Jay

    +3
    0
    Bewertung: +3. Von 3 Abstimmungen.
    Du hast noch nicht abgestimmt.
    Bitte warten...
    • Man(n) könnte ja schon einmal eine Auszeit gebrauchen….oder das Jahresgehalt eines Fußballprofis bekommen! ☺

      +1
      0
      Bewertung: +1. Von 1 Abstimmung.
      Du hast noch nicht abgestimmt.
      Bitte warten...
  3. Gib Gummi!

    +3
    0
    Bewertung: +3. Von 3 Abstimmungen.
    Du hast noch nicht abgestimmt.
    Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.