Der Larvenflüsterer

 

 

Der Larvenflüsterer (oder: Angie und die biologische Schädlingsbekämpfung)
 

Überall ist in den Foren etwas über die sogenannte Angie zu lesen. Liebevoll wird dieser Name zur Bezeichnung der Spiel-Engine gebraucht. Sogar die Rolling Stones widmeten der Angie bereits einen Song! Leider wird bei Hattrick meistens aber über sie geschimpft und geflucht. "Angie hasst mich.", "Dreht Angie jetzt durch?" oder "Angie ist schrottreif." sind nur einige Überschriften, die man im Archiv vom Fragenforum finden kann.

Wie immer, hilft aber alle Aufregung nichts. Nur wie kann man das Phänomen Angie erklären? Für sowas gibt es eigentlich immer ein passendes Beispiel in unserer Natur. Stellen wir uns einfach folgendes vor:

Angie ist eine schöne grüne und im Wachstum befindliche Balkon- oder Gartenpflanze und die Hattrick-Manager (also wir) sind die vielen gemeinen Blattläuse, die alle etwas von der Angie / Pflanze haben wollen. Wir wollen Tore, Punkte und SEs. Die Blautläuse verhalten sich da ähnlich. Sie wollen von ihrem Wirt auch etwas haben, nämlich den Pflanzensaft. Genau wie wir als Manager brauchen die Läuse diese "Angie-Pflanze", um zu überleben!

Nun kann diese eine "Angie-Pflanze" aber nicht alle "Managerläuse" gleich gut versorgen. Die eine Laus bekommt mehr Saft ähhh SEs oder Tore und die andere Laus halt etwas weniger oder besser gesagt 5 verletzte Spieler mehr.

Von der Läusebekämpfung auf Grundlage der biologischen Schädlingsbekämpfung weiß ja jeder, dass die gemeine Blattlaus u.a. den niedlichen Marienkäfer als Feind hat. Dabei gibt es vom 2-Punkte Marienkäfer bis hin zum 24-Punkte Marienkäfer mehrere Variationen. Ihre Hauptnahrung sind aber immer die Blattläuse, also wir die HT-Manager. Das heißt für mich, Angie will genau wie die Grünpflanzen nicht zu viele HT-Manger / Läuse an sich haben und versucht nun, diesen Ansturm mittels der von ihr freigelassenen Marienkäfer (wir nennen diese possierlichen Tierchen bei HT wohl eher "Negativereignisse" oder "Spielbetrüger") zu reduzieren.

So ein Marienkäfer futtert übrigens bis zu 50 Blattläuse am Tag. Ich wollte es nur mal sagen….

Ich nehme mal an, dass je nachdem von welchem Punkte-Marienkäfer die Managerlaus gerade gefressen wird, um so viele Punkte wird auch der maximal zu erreichende Punktestand des eigenen Teams am Saisonende verringert. Wer von keinem Marienkäfer gefressen wird, hat halt Glück gehabt.

Wir können nämlich froh sein, dass die "Angie-Pflanze" anstatt der Marienkäfer nicht deren Larven auf uns "Manager-Läuse" losläßt; denn die vertilgen so ca. 150 von diesen Läusen an einem einzigen Tag.

Leider spricht von uns "Manager-Läusen" keiner die Marienkäferlarvensprache; denn dann hätten wir wohl größere Chancen auf Tore und Punkte.

Aber es heißt ja auch nicht umsonst: Leben und leben lassen! (Denn zu viele Läuse sind der Angie ihr Tod!)

Und eins steht fest: Angie hat nichts gegen uns. Sie hat halt leider nicht für jede Laus genügend Punkte übrig. Deshalb schickt sie uns die Marienkäfen, damit halt ebenso wie in der Natur auch bei Hattrick alles im Gleichgewicht bleibt…

Euer Larvenflüsterer

joeniel

 


 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.