Eurogrilling

 

Eurogrilling

 

 

 

Heute ist es nun soweit. Deutschland besiegt Italien bei der Europameisterschaft in Frankreich mit 2:1 und beendet die Niederlageserie bei Welt- und Europameisterschaften gegen die Italiener. Wir schaffen ihn, den Italiexit!

Damit es auch ein richtiges Fest wird, bedarf es aber einer gewissen Vorbereitung. Entweder geht man zum „Rudelschauen“ (Public-Viewing) oder man macht es sich in den eigenen vier Wänden plus Garten (wahlweise geht auch der Balkon) alleine oder mit Freunden gemütlich.

Das sogenannte Rudelgaffen hat meiner Meinung ja mal so gar nichts mit Gemütlichkeit zu tun. Erfunden wurde dieses Rudelgaffen übrigens 2006 anläßlich der WM 2006 in Deutschland. Angeordnet von der Bundesregierung sollte die „verkellerte“ Jugend endlich mal wieder aus dem Haus gelockt werden.

Nun treffen sich alle Stammtischexperten mit völlig Ahnungslosen und auch (Quoten-) Frauen zum öffentlichen „Rumgeschreie“. In den letzten Jahren gesellen sich auch immer mehr GEZ-Flüchtlinge dazu. In der Regel bleiben sie aber unerkannt.

Damit jeder weiß, wohin er gehört und auch auf der richtigen Fanmeile steht, werden für teures Geld allerlei Gegenstände in den Landesfarben eingekauft. Fähnchen werden in die Luft gehalten und alle sind bemalt und / oder haben sich verkleidet. Jeder macht sich halt so gut er kann zu einem Clown.

Auf den Fanmeilen beim  Rudelbumsen ähhhh Rudelschauen werden dann ordentlich Emotionen geheuchelt. Einer schreit, alle schreien. Jeder noch so blöde und monotone Fußballsong wird mitgegrölt. Die, die keinen kennen, grölen natürlich trotzdem mit:

 

„Schananaaaaa! Schland! Schlaaaaaaaaand! Wir… woll’n… euch… siegen sehen. Wir woll’n euch siegen sehen…“

Das grenzt dann schon an ´Allgemeine Hysterie`. Die kommt aus dem alt-griechischem und bedeutet übersetzt: Jedermanns Schreikrampf

Der übermäßige Biergenuss und die oben genannte Verkleidung zum Deutschland-Clown machen es leider auch nicht besser.

Ganz besonders lustig finde ich es, wenn ARD oder ZDF zu einem Reporter auf einer Fanmeile schalten. Da stehen sie dann vor einer wildgewordenen Horde von Besoffenen und sogenannten Fußballinteressierten. Falls einer aus der Horde die Kamera entdeckt, gibt es kein Halten mehr:

 

„GEEEIIIIIIL, EINFACH NUR GEIL! WHOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOH

Die Bundesregierung hat für die verschiedenen Fanmeilen extra eine unbegrenzte Anzahl von Bierbuden her- und aufstellen lassen, um ein nüchternes Verlassen der Fanmeile zu verhindern. Da hat der Finanzminister halt die schwarze Null in den Augen…

Die „Outdoortoiletten“ hat man dagegen stark begrenzt, um den Umsatz der angrenzenden Kneipen ebenfalls zu erhöhen. Durch die Abgabe von einem Euro für einmal Pinkeln reiben sich viele Pächter bereits wieder die Hände, obwohl  davon 19 Prozent Mehrwertsteuer auch wieder in die Geldbörse des Finanzministers gehen. Ich glaube, das nennt sich dann Vergnügungssteuer…

Ach, wie schön ist es da doch, im trauten Heim mit Freunden einen schönen Fußballabend mit Bier und Grillfleisch vor dem 75 Zoll Full-HD-Fernseher zu verbringen.

Der Fernseher macht nach dem Einschalten des richtigen Programms normal alles selbständig, beim Grillen sieht die Sache aber leider anders aus.

Zum Grillen bedarf es nämlich einen echten Fachmann, dem sogenannten „Brater“ (engl.: Grillfather).

Aus der Geschichte ist überliefert, dass so etwas nur in Deutschland geborene Menschen mit Bierbäuchen, kurzen Hosen und weißen Tennissocken können! Da sind wir die einzigen bei und in der Euro.

Dabei muss unbedingt ein Grill aus Blech verwendet werden. Zum Erhitzen benötigt der Brater Holzkohle und Spiritus, um mit einer säulenartigen Stichflamme auch dem Nachbarn zu zeigen, hier wird von einem Fachmann gegrillt.

Die sogenannten Elektrogriller werden von den wahren Bratern übrigens gerne als bequeme und verabscheuungswürdige ´Warme-Luft-Ohne-Rauch-Griller´ bezeichnet.

Natürlich werden vom Brater beim richtigen Grillen mehrere `Kaltschalen absorbiert` (Anm.: Kaltschalen absorbieren = Fachbegriff unter eingefleischten Bratern für Biertrinken).

Im Zusammenhang mit dem Gebrauch des Spiritus ist das Kaltschalenabsorbieren übrigens unbedingt erforderlich.

 

Dem richtigen Grillfather oder Brater kommt natürlich nur Schweinefleisch auf den ungereinigten Rost.

(Anmerkung des Autors: Bei der Reinigung des Grillrostes gehen elementare Geschmacksstoffe verloren!)

 

Das Fleisch muss vor dem Verzehr richtig durch sein und eine leicht schwarze Färbung annehmen. Die vom Grillfather begrillten sollten anschließend die schwarze Kruste vom Gammelfleisch mit dem Messer abkratzen. Das ist halt so Brauch und sieht jeder Brater gerne.

 

Das über Allem stehende Ziel des Grillens darf dabei jedoch nicht außer Acht gelassen werden:

„Eine Mahlzeit gegrillter Nahrung (Deutscher Mittelwert: 2 Schinken, 1 Thüringer, 2-3 Steaks/Nacken) enthält alle wichtigen Nährstoffe, um eine gute Grundlage zum Feiern (Saufen!) zu bilden und morgendlichen Komaerscheinungen wirksam vorzubeugen.“

Egal also, ob Sieg oder Niederlage. Es wird gegrillt. Kann kommen, was will. Trotzdem wird Deutschland Italien aus dem Turnier werfen. Bier ist genug da und falls die Holzkohle zu Neige geht, man(n) hat ja noch die Schuhkartons seiner Liebsten…

 

Viele hungrige, durstige und siegessichere Grüße

 

von Eurem Eurogriller

 

joeniel 😉

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Bewertung: 5.0. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.