GodsArmy lll

 

 

HerrTrapper mit GodsArmy

 

Zum Abschluss der Tagebucheintrag, den ich zu Saison 51 geschrieben hatte, gefühlt schon eine Ewigkeit her: Für die Army beginnt die erste Bundesligasaison mit einer Gegneranalyse. Im Prinzip sind alle Ligakonkurrenten überlegen oder zumindest nicht unterlegen. Auf den Kopf gefallen ist hier natürlich auch keiner. Realistischerweise muss also mit einem Direktabstiegsplatz gerechnet werden. Der Kontostand reicht zu keinen weiteren Maßnahmen als die drei Ersatz-VTs durch drei stärkere VTs zu ersetzen – denn Kontern wird die Army diese Saison wohl hauptsächlich. Aber für Hoffnung ist es selten zu spät und die Vereinsführung hat deshalb den Funplayer FC, Tus Eintracht Hinte und BWF Mahrzahn als Kandidaten ausgemacht, die es sich lohnt anzugreifen. Saisonziel ist Platz 6 und damit Relegation. Deshalb wird am ersten Spieltag auch gleich mal ein gemotster Heimsieg gegen die mitaufgestiegenen Funplayer eingefahren, der die Army sogar auf Platz eins im Landesranking hievt – höher geht es jetzt nicht mehr 🙂
Wenn jetzt alles nach Plan verläuft, gibt es fünf Pics in Folge, bevor im Heimspiel gegen Sinergy je nach Situation entweder ein Konter-PIN oder ein 3-5-2-Mots eingeschoben wird. Diese Saison ist Training absolut zweitrangig. Ziel ist es, möglichst weit im Pokal zu kommen – möglichst mit Pic. Zur Not läuft die A-Mannschaft zweimal pro Woche auf. Letztlich wird es Pokalrunde 7, was in Ordnung ist, da die Ligakonkurrenz auch entsprechend aussteigt. Insbesondere ist die Buli für den Verein finanziell ein Bombengeschäft. Ohne Ligaspiel macht die Army nicht mal 100k Verlust pro Woche, bei 340k Gehaltskosten. Wider Erwarten schlagen sich die Funplayer Angie-begünstigt ziemlich gut und spielen sogar fast um den Titel mit. Dagegen schwächelt Eintracht Leipzig etwas, so dass GodsArmy nach dem 11. Spieltag mit 16 Punkten auf Platz 5 steht, gefolgt von Leipzig (14 Punkte), Hinte (9 Punkte) und dem amtierenden Meister Marzahn (1 Punkt). Allerdings geht das Team momentan auf dem Zahnfleisch, weil vor dem Saisonentscheidenden Mots gegen Hinte (414662872) mitten in der Saison an der Teamstimmung geschraubt wurde – was wohl auch bitter nötig war angesichts der +4-Verletzung für den Torwart in den ersten Minuten, was an die 50 Hatstats gekostet hat. Und ein Ersatzkeeper ist dauerhaft einfach nicht im Budget drin. Für eine einzige Position kann man sich nur schwerlich einen teuren Ersatz leisten – selbst die Winger und Stürmer müssen ohne Netz und doppelten Boden auflaufen. Quasi das komplette Kapital steckt in der A-Elf. Nach dem 12. Spieltag steht der Verein auf Platz 4 – der Direktabstieg ist abgewendet. Wegen des Remis gegen die Funplayer zum Saisonabschluss muss die Army schließlich auf Platz 5 in die Relegation gegen den altbekannten BVB2007 aus Liga II.1, ein Herzschlagfinale, das in der Verlängerung entschieden wird (425216911) – leider zugunsten des BVB. Das war's. Es hat erstmal nur für eine Saison Bundesliga gereicht. Anzumerken sind noch die vielen Verletzungen in dieser Saison: Neun Verletzungen mit insgesamt 19 Wochen – schwache Leistung der permanent angestellten acht Physios…

Seit ein paar Saisons investiere ich nur noch ein paar Minuten pro Woche in HT, was mit der ausgearbeiteten Strategie mehr oder weniger gut geht. Mal sehen wie lange, aber vermutlich kann ich in 20 Saisons mehr dazu sagen 😉
Cheers!

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Veithi (Admin)
Veithi (Admin)

Ich spielte bereits 2009 Hattrick, musste aber wegen privater Probleme den Spielbetrieb einstellen. Seit Februar 2010 spiele ich mit meinem alten Vereinsnamen wieder HT. Meine Hobbys sind mit z.Z. 40 Jahren der Fußball beim FC Schwabing (Torwart), extrem viel Motorrad fahren mich mit Websprachen herumärgern und nochmal Fußball. Aktiv oder passiv, den ich liebe diesen Sport über alles. Meine größte Schwäche ist na? Die Rechtschreibung. Ich bin zuständig für Bilder, Artikel und alles was mit WEB zu tun hat bei HMC.

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.