R.I.Ö.

 

 

"R.I.Ö."

(Ein Kommentar zur dramatischen Lage bei der HT-Press Österreich)

 

Himmel, was ist nur bei der HT-Press in Österreich los?

Am 04.12.2014 habe ich das HMC-Interview über den Hattrick-Youthclub mit Mackshot und Homer-Simpson an die HT-Press in Deutschland, die Schweiz und eben zur HT-Press in Österreich geschickt, um die zweifelslos lesenswerten Aussagen der beiden HY Macher einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

 

In der Schweiz und Deutschland war dieser Beitrag gern gesehen und viel gelesen.

Leider hinkt Österreich der ganzen Sache etwas hinterher und bis heute konnte sich niemand überwinden, den oben erwähnten Artikel zu veröffentlichen.

 

Wäre man positiv gestimmt, würde man sagen, die Verantwortlichen sind im Weihnachtsstress.

Spricht man aber mit böser Zunge, könnte man behaupten, die HT-Presse in Österreich ist am Niedergang von Hattrick und somit auch am Userschwund in unserem Nachbarland schuld.

Irgendwie hinkt das ehemalige Kaiserreich dem aktuellen Geschehen hinterher; denn wie es für eine gute Pressearbeit notwendig ist, sollte man doch wenigstens versuchen, aktuell zu bleiben.

Leider hat es noch nicht einmal eine Antwort in Form einer PN für meine 2 eingeschickten Artikel gegeben. Womöglich ist meine G(l)osse "Wer oder was ist Österreich" daran schuld.

Man mag mich und meine kritischen aber wahrheitsgemäßen Äußerungen dort wohl nicht und straft mich mit konsequenter Missachtung.

 

Liebe Verantwortlichen von HT-Press Österreich,

es ist doch Weihnachten, das Fest der Liebe. Habt doch Erbarmen mit mir….bitte!

 

Es kann natürlich auch sein, dass Österreich in einen "Dornröschenschlaf" gefallen und die ganze HT-Presse von einer undurchdringlichen Dornenhecke umgeben ist.

Der dornbewehrte Todesschlaf ist laut Definition übrigens eine Warnung vor narzisstischer Isolation. Aha…

Vielleicht sollte wir alle gemeinsam versuchen, einen Prinzen zu finden, der Österreich wieder wachküsst; denn:

 

„Bei größeren Veränderungen im Leben wie bei der Adoleszenz sind für ein erfolgreiches Wachstum … geruhsame Perioden nötig. Zu einem Sich-nach-innen-Kehren, das nach außen wie Passivität (oder Verschlafenheit) wirkt, kommt es dann, wenn sich in dem Betreffenden innere Prozesse von solcher Wichtigkeit abspielen, dass er keine Energie mehr für nach außen gerichtete Aktivitäten aufbringt."

(Bettelheim: Kinder brauchen Märchen, S. 262)

 

Alternativ würde vielleicht auch eine Mund-zu-Mund-Beatmung helfen. Wie wir ja alle wissen, ist diese Atemspende ein Bestandteil der Lebensrettenden Sofortmaßnahmen.

Wir alle müssen der HT-Press in Österreich unbedingt helfen, damit es nicht bald heißt:

 

"Rest in Österreich"

oder noch schlimmer:

"R.I.P. Österreich"

 

joeniel

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.