WM – Qualifikation

 

 

WM – Qualifikation

(Der Weg nach Andorra)

 

Die Qualifikationsspiele für die WM in Andorra, deren Hauptrunde am 16.01.2015 startet, ist beendet.

 

In Gruppe 1 setzten sich Chile und Jamaica durch. Aus der 2. Gruppe qualifizierten sich die Schweiz als Gruppensieger und das Nationalteam aus Portugal als Zweitplazierter.

Ebenfalls zur WM in den zwischen Spanen und Frankreich gelegenen Staat fahren die ersten beiden Teams aus Gruppe 3, Dänemark und Costa Rica.

In der 4. Gruppe setzten sich die Mannschaften aus Estland und Österreich durch und können nun die insgesamt 269 Kilometer Straßen in Andorra bereisen.

Aus der 5. Gruppe dürfen Nigeria und Bulgarien nach Andorra fahren, wo allerdings seit jeher der Wintersport bei den Touristen die klare Nummer 1 ist. Das Team aus Liechtenstein hat es leider nicht ganz geschafft, da es in Angola im letzten Gruppenspiel mit 2:5 unterlegen war.

In der 6. Gruppe konnten Russland und Polen die beiden ersten Plätze knapp aber erfolgreich verteidigen und können nun das Gastgeberland Andorra, in dem die Strafbarkeit von Homosexualität  1970 aufgehoben wurde, genießen.

In Gruppe 7 führte an den Niederlanden und Thailand kein Weg vorbei. Ebenso lösten die Teams aus Rumänen und Argentinien in Gruppe 8 das WM-Ticket für 2015 und müssen nun bei der Hauptrunde mit dem Hochgebirgsklima zurechtkommen.

Aus Gruppe 9 fahren die Mannschaften aus Weißrussland und Tschechien in die Pyrenäen. Der Fußballbund in Andorra wurde übrigens 1994 gegründet und ist seit 1996 Mitglied der UEFA und der FIFA.

Ebenfalls fahren Honduras und Belgien aus Gruppe 10 in den am 8. September 1278 gegründeten „Kleinstaat“, dessen Hauptstadt Andorra la Vella ist.

Begleitet werden sie von den beiden besten Teams aus Gruppe 11, Slowakei und Serbien. Hinzu kommen die beiden Gewinner der 12. Gruppe, die Türkei und Kanada.

Ebenfalls für die WM qualifiziert haben sich die Teams aus Ozeanien und Italien aus Gruppe 13.

In der 14. Gruppe konnte sich Israel überlegen vor dem Team aus Norwegen durchsetzen. Dennoch fahren beide in das mit ca. 80.000 Menschen bevölkerte Andorra.

Finnland und Deutschland können ebenfalls die Flüge buchen. Beide setzten sich in der 15. Gruppe durch.

In der 16. und letzten Gruppe können Tansania und Luxemburg schon mal anfangen, sich der andalusischen Sprache zu bemächtigen; denn auch für sie heißt es am 16.01.2015 pünktlich um 20:00 Uhr … die Hauptrunde der WM ist gestartet!

 

Das WM-Finale startet übrigens ebenfalls um 20:00 Uhr. Am 15.03.2015 können wir dann dem neuen Weltmeister unsere Glückwünsche überreichen!

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.