Endlose Weiten

 

„PE der Woche“

(Teil II)

von CharlesOakley (Oakwantsyourcheeseburger)

„Endlose Weiten“ (07.01.2015)

 

Ist es ein vorgezogener Aprilscherz? Ist es eine Verschwörung? Ist es ein Schlag ins Gesicht? Nein! Es ist das achte Auswärtsspiel in Folge! Ein harter Test nicht nur für das Team von Oakwantsyourcheeseburger, sondern vor allem für den heruntergekommenen VW-Bus, der dem eigennützigen Förderverein als Reisevehikel dient.

Ein Test ganz nebenbei auch für die chronisch magersüchtigen Geduldsfäden des Managers. „Unser Ziel war es und ist es, zumindest ein Heimspiel in diesem faulen Ersatz eines Pokals zu haben. Wie es derzeit aussieht, müssen wir dafür aber wohl ins Finale einziehen. Und selbst dann brauchen wir noch Glück.“

Immerhin scheinen sich die Oaks langsam mit engen Spielen anfreunden zu können. Gingen diese in vergangenen Spielzeiten jeweils zur Unzeit verloren, reiht das Team nun mit der Selbstverständlichkeit eines Senfautomaten pausenlos knappe Siege aneinander. In der Liga beginnt Oak eV das Jahr als Spitzenreiter mit drei Punkten Vorsprung, im Pokal zweiter Klasse konnte die bisherige Bestleistung verachtfacht werden.

„Die Kosten für Reise und Verpflegung übersteigen die Erlöse aus diesen Spielen natürlich um ein Vielfaches, aber was sollen wir machen?“ so ein zerknirschter CharlesOakley. „Das Gefühl eines echten Pokalspiels kannst du als vom Wettbewerb ausgeschlossener Siebtligist natürlich nur erahnen. Aber unseren Jungs scheint auch der Erfolg hier im Unterschichtenpokal etwas zu bedeuten, so komisch das klingt. Ihnen das auszureden, wäre so, als würde man ihnen erklären, dass der Weihnachtsmann auf der Vereinsfeier nicht der nette Onkel vom Nordpol war, sondern nur der betrunkene Oskar aus der Kneipe ums Eck. Ich weiß, mein Image ist nicht das beste, aber halten Sie mich für ein Monster?“

Und so zieht der Oak-Bus weiter seine Runden im trostlosen Nirvana der siebten Ligen – in der Hoffnung, in einer fernen Zukunft endlich wieder auf die Straße gen Heimat einbiegen zu können.

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.