Mit Tränen in den Augen.

 

 

"PE der Woche"

(Teil XVIII)

Was_Kostas (The Ádám Merklin Project)

"Mit Tränen in den Augen…" (18.04.2015)


empfing der Team-Manager heute am Flughafen den Neuzugang Kostas was Papalampros (339668747). Der Sohn einer griechischen Lampenbauerfamilie soll der neue Defensivchef werden, nachdem der Russe Eduard erst neulich in den Trainerposten rutschte und nun nur noch sporadisch aufläuft.
"Er ist noch ein bischen grün hinter den Ohren und einer unserer Youngster. Aber bis zu unserem Aufstieg in die Buli in Saison 64 wird er die Feinheiten noch gelernt haben. Ausserdem können wir auch von ihm viel lernen: bereits im Anschluß an das nächste Training will Kostas was uns einen Vortrag über beleglose Gehaltszahlungssysteme halten", so der Team-Manager begeistert vor dem Spitzenspiel gegen Köln, in dem der schnelle Grieche jedoch wegen eines Staus auf der A100 nicht auflaufen konnte.

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Veithi (Admin)
Veithi (Admin)

Ich spielte bereits 2009 Hattrick, musste aber wegen privater Probleme den Spielbetrieb einstellen. Seit Februar 2010 spiele ich mit meinem alten Vereinsnamen wieder HT. Meine Hobbys sind mit z.Z. 40 Jahren der Fußball beim FC Schwabing (Torwart), extrem viel Motorrad fahren mich mit Websprachen herumärgern und nochmal Fußball. Aktiv oder passiv, den ich liebe diesen Sport über alles. Meine größte Schwäche ist na? Die Rechtschreibung. Ich bin zuständig für Bilder, Artikel und alles was mit WEB zu tun hat bei HMC.

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.