youthclub III

 

 

"Der doppelte Steilpass mit Mackshot und Homer-Simpson vom Hattrick Youthclub Teil III"

 

joeniel:

"Wie sieht HY den momentanen Userschwund und wie stark ist der Youthclub selbst davon betroffen?"

 

Mackshot:

"Der Userschwund ist natürlich ein sehr heiß diskutiertes Thema und auch wir diskutieren oft darüber.

Zunächst zum HY: Der HY ist vom Userschwund bisher relativ gering betroffen. Während Hattrick mehr als die hälfte der Nutzer verloren hat, bleiben die Nutzerzahlen im HY ziemlich konstant – wir haben nur einen leichten Rückgang verzeichnet. Das im HY die Nutzerzahlen relativ konstant bleiben liegt vermutlich daran, dass im HY vor Allem die “Hardcore”-User angemeldet sind. Von denen verliert HT auch weniger.

 

Aus unserer Sicht verliert HT aus vielen verschiedenen Gründen Nutzer:

  1. Schlechte Kommunikation: HT hat es nie verstanden mit den Nutzern zu kommunizieren. Sie kriechen erst aus ihren Höhlen, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.
  2. Zu wenig Integration der Nutzer in die Zukunftsplanung: HT entwickelt häufig neue Funktionen, die den Stage-Nutzern erst dann offenbart werden, wenn sie zu 80% fertig sind. Dann werden noch die Bugs korrigiert, aber grundlegende Änderungen sind dann nicht mehr möglich. Eine frühzeitige Integration “schlauer” und erfahrener Manager wäre hier extrem wichtig!
  3. Neue halbfertige Features: HT präsentiert uns häufig neue Funktionen, die nicht fertig sind. Diese sind nicht fertig, weil sie noch Bugs haben oder einfach die letzten Raffinessen und Schritte fehlen um eine Funktion wirklich interessant zu machen. HT verteidigt dies häufig mit der Argumentationen, sie wollten die Funktion ersteinmal fertig machen (/online bringen) und würden zukünftig Erweiterungen und Verbesserung vornehmen. Dies geschieht aber äußert selten und daher haben wir in HT eine Reihe von Funktionen, die eigentlich einer guten Idee zugrunde liegen, aber da sie nur halbfertig sind, nutzlos sind.
  4. Soziale Netzwerke und mobiles Internet: HT hat diese Trends verschlafen und wollte dann mit schlecht gemachten Funktionen auf den Zug aufspringen. Das war ein großer Reinfall, den man scheinbar nun (siehe letzte MyHT) versucht zu korrigieren – ich bin sehr gespannt!
  5. Supporter-Gebühren: Die Gebührensteigerungen zuletzt waren recht heftig. Die neuen Supporterpakete sind auch nicht sonderlich interessant gestaltet. Insgesamt sollte HT mehr Nutzen aus den Credits ziehen. Hier könnte ein lange schon bei HT eingereichter Vorschlag vieler CHPP-Tools (unter der Federführung vom HY) Abhilfe schaffen: Ermöglicht den Usern mit HT Credits in CHPP-Tools Zusatzfunktionen zu bezahlen. Die CHPP-Tools müssen dann keine eigenen Zahlungsmethoden anbieten und HT verdient bei den (kostenpflichtigen) CHPP-Tools mit.

Sicherlich gibt es noch mehr Punkte, die erklären warum HT User verliert, wie das Altern der bisherigen Manager, und der Wandel in der Spielkultur, der Spiele, mit denen man sich intensiv und längerfristig beschäftigt muss, ins Abseits drängt und Mini-Games in den Vordergrund rücken lässt. Vielleicht sollte Hattrick über die Mini-Game Schiene versuchen neue Manager zu gewinnen, ähnlich wie damals mit Hattrick Open versucht, nur eben mal wieder nicht zu Ende gedacht (für HT Manager war es einfach uninteressant, weil nicht integriert in HT und um neue Manager zu gewinnen, war es zu hässlich, zu wenig für mobile Geräte ausgelegt und zu wenig in Soziale Netzwerke integriert)."

 

 

 

Bitte Bewertung nicht vergessen

Noch keine Bewertungen vorhanden.
Bitte warten...
Dieser Artikel stammt von:

Joeniel
Joeniel

Hallo zusammen. Auch mit über 50 unterstütze ich Veithi bei seinem tollen Hattrick-Projekt HMC als Redakteur unter dem Pseudonym joeniel. Einmal im Monat könnt ihr hier bei HMC die Glosse lesen, in der alle wichtigen Themen schonungslos auf den Tisch kommen. Ich bin glücklich liiert und freue mich meines Lebens. Wohnhaft bin ich im schönen Ruhrgebiet und habe außer der Glosse keine weiteren Hobbys…Ich bin ja auch fast schon im Ruhestand!

Viele Grüße von Eurem joeniel

Schreibe einen Kommentar

Da das Kommentieren wahrscheinlich mit zu den unkomplizierteste Seite im Web gehört, wurden aus Sicherheitsgründen alle restlichen HTML Tags entfernt. Ihr könnt gerne Links/URL von andere Seiten, Links/URL von Bildern oder Links/URL von Youtubes Videos (nicht in HTML) einfügen die ich dann gerne anpassen werde.